WOMFT? Review – NEW BALANCE M997NAJ MiUSA

Der New Balance 997 gilt für nicht Wenige als einer der schönsten Running Schuhe überhaupt. Das ikonische ‚Made in USA‘ Modell mit der hochgezogenen Ferse stammt aus der Feder von Designer Legende Steven Smith und erblickte 1990 das Licht der Welt.

NB veröffentlichte dieses neue, hochtechnische Flaggschiff immer wieder in den selben OG Farbstellungen „light grey“, „white / royalblue“ und „dark charcoal“ bis die Silhouette 1994 zugunsten neuerer Entwicklungen pensioniert wurde. Das Abhandenkommen der originalen Molds Jahre später sorgte letzten Endes dafür, dass es 2 Dekaden dauern sollte bis das Flehen von Sneaker Connaisseuren auf der ganzen Welt erhört und der 997 wiederbelebt wurde. Der Neustart im Lifestyle Segment war ein voller Erfolg, die vielbeachtete Zusammenarbeit mit Retail Schwergewicht CNCPTS und deren Creative Director Deon Point hat dabei sicher auch nicht geschadet.

Dennoch sind es bei New Balance, und da vor allem auch bei genau diesem Modell, oft die General Releases die am spannendsten sind: so haben wir bereits 2017 den „Coral Snake“ als einen der besten Releases des damaligen Jahres  bis heute ins Herz geschlossen (passend zu diesem Thema sollte an dieser Stelle auch auf die Folge 39 des wunderbaren „Oh Schuhen“ Podcast von Simon und Ama hingewiesen werden, in dem es genau um dieses Thema geht).

Und auch heuer schickt sich New Balance mal wieder an den nicht existenten Award für „General Release des Jahres“ abzuholen – unsere Stimme hat der Traditionsbetrieb aus Boston jedenfalls für die 2019er Bestenliste. Seit wir den M997NAJ zum ersten Mal bei der FW19 Orderrunde im Frühjahr sehen durften ging er uns nicht mehr aus dem Kopf. Ein selbst für die von NB stets verwöhnten Fans außergewöhnlich starker Colourway trifft auf den ohnehin absurd guten Standard was Materialen und Verarbeitung ‚Made in USA‘ betrifft. War so, ist so, bleibt so.

Im Spätsommer hatte das Warten dann ein Ende und wir durften diese flauschige Rakete endlich an die Füße schnallen und knipsen – wir denken die Bilder sprechen für sich!

Butterweiches Wildleder in hellem Beige, blassem Nougat und dreckigem 70er Jahre Orange  wurde perfekt auf die Panele verteilt – Colourblocking vom Feinsten! Ergänzt wird die herbstliche Farbpalette durch ein grünliches, kaltes Grau sowie ein warmes Grau und ein Textil-Lining in Anthrazit. Das gewohnt schnittige Upper sitzt auf einer cremefarbenen Midsole, abgerundet durch eine Außensohle im gleichen Anthrazit wie dem auf dem Insock.

Was wir uns vielleicht noch gewünscht hätten wäre eine perforierte Toebox gewesen. Andererseits kann man so tatsächlich trockenen Fußes durch den Herbst kommen und der Schönheit tut die fehlende Lochung natürlich keinen Abbruch.

Wir möchten euch diesen future classic wärmstens ans Herz legen!

Der New Balance M997NAJ MiUSA ist ab Mitte Oktober bei den üblichen Verdächtigen erhältlich – in Wien unter anderem bei den Homies von „The 6th Floor“.

Release: 15.10.2019 // 240 Euro

Photocredits: WOMFT?